Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

ST_Header0615_V3.jpg

Sonstige Erfahrungsberichte

Unternehmerin aus den Direktvertrieb
Liebe Sabine,
Ich tat mir in der Akquise mit fremden Personen schwer. Du hast einen Satz zu mir gesagt, der mir gut im Gedächtnis geblieben ist. "Ich war in meinem Leben immer der beste Therapeut für andere" Damit ging es mir manchmal schlecht. Ich steckte zu sehr in der Emotion des anderen und konnte für mich keine Kraft mehr aufbringen. Bei dir ist mir bewusst geworden was ich kann und was ich in meinem Leben erreicht habe. Ich habe den Glauben an mich selbst wieder gefunden. Und das mit einer Sitzung. Danke!  
Liebe Grüße
Karin
 

Landwirt aus dem Münchner Umland
Liebe Sabine,
es hat gut getan mit einer neutralen Person zu reden, die eine andere Sichtweise eröffnet. Ich kann wieder besser schlafen und bin entspannter. Ich bin froh, dass ich den Schritt gegangen bin.
Viele Grüße Stefan

Kurs Autogenes Training - Unternehmerin aus München sucht Ruhe  
Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit im hektischen Alltag Ruhe zu finden. Das autogene Training bietet dafür eine gute Chance, vor allem, da man es nach einer gewissen Übungsphase fast überall „mal eben zwischendurch“ machen kann. Man benötigt nicht unbedingt einen Raum für sich oder etliches an Zubehör. Man kann es ganz individuell ausführen, die Kurzversion während der U-Bahn-Fahrt oder zu Hause vor dem Schlafen gehen ausführlicher. Das hat mir sehr gefallen.
Frau Thalmayr leitet dazu sehr gut an, geht auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer ein und macht den ganzen Kurs zu einem schönen Gesamtpaket und hat auch noch das Thema „Selbsthypnose“ mit angesprochen, so dass man entspannt nach Hause kommt und erst später registriert, dass man ja zum Lernen und Üben dort war. Damit es zu Hause weiter gehen kann habe ich mir auch gleich die tolle CD mitgenommen, die Frau Thalmayr ebenfalls anbietet.

Kurs Autogenes Training
Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit im hektischen Alltag Ruhe zu finden. Das autogene Training bietet dafür eine gute Chance, vor allem, da man es nach einer gewissen Übungsphase fast überall „mal eben zwischendurch“ machen kann. Man benötigt nicht unbedingt einen Raum für sich oder etliches an Zubehör. Man kann es ganz individuell ausführen, die Kurzversion während der U-Bahn-Fahrt oder zu Hause vor dem Schlafen gehen ausführlicher. Das hat mir sehr gefallen. 
Frau Thalmayr leitet dazu sehr gut an, geht auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer ein und macht den ganzen Kurs zu einem schönen Gesamtpaket und hat auch noch das Thema „Selbsthypnose“ mit angesprochen, so dass man entspannt nach Hause kommt und erst später registriert, dass man ja zum Lernen und Üben dort war. Damit es zu Hause weiter gehen kann habe ich mir auch gleich die tolle CD mitgenommen, die Frau Thalmayr ebenfalls anbietet.

Jin Shin Jyutsu-Kursteilnehmerin - die Sequenzen
Liebe Sabine,
Im Urlaub auf einer Insel im Indischen Ozean fern ab von der Heimat bekam ich plötzlich sehr starke Bauchschmerzen und ein Arzt war nicht so schnell greifbar. Mir ging es eine Nacht lang furchtbar schlecht und ich konnte nicht mal mehr liegen, so tat mir der Bauch weh. Ich ging umher und strömte meine Finger. Die Griffe aus dem das japanische Heilströmen haben mir geholfen und den Schmerz gemindert.
Durch eine Freundin wurde ich auf deinen Kurs aufmerksam. Vielen Dank für die zusätzlichen Informationen bei deinem Kurs. Ich bin fleißig weiter am Strömen - dank des zusätzlichen Wissens aus deinem Kurs über Jin Shin Jyutsu noch viel intensiver!
Viele Grüße I.