ST_Header0615_V3.jpg

Katathymes Bilderleben

Ist ein tiefenpsychologisches Verfahren und auch als Tagtraumtechnik bekannt. Ziel ist es mittels Erleben der inneren Bilder zur Wandlung und Heilung zu kommen. Ein analytisches Verfahren, wobei dem Unterbewusstsein fest stehende Bilder vorgegeben werden.

Wurde von H.Leuner entwickelt. Durch Imagination öffnet sich die Tür zu einem neuen Bewusstsein und eine neue Realität kann sich erschließen.

Wie funktioniert Katathymes Bilderleben?

Der Klient wird in eine leichte Entspannung geführt in den sogenannten Alpha-Zustand. Der Therapeut gibt ein Bild vor, z.B. eine Wiese. Der Klient lässt sich auf dieses Bild ein und achtet dabei auf seine Sinneswahrnehmung, auf das was er hört, sieht, riecht, schmeckt und tastet. Therapeut und Klient gehen zusammen in den Dialog. Der Klient berichtet von seinen Wahrnehmungen und inneren Bildern.

Die inneren Bilder werden betrachtet und wirken ein, können sich entfalten, verändern oder zu wandeln beginnen. Die Gefühle die die Bilder auslösen werden bewusst wahrgenommen. Mit Symbolgestalten die auftauchen können, kann kommuniziert werden auf diese Weise wird Kontakt zum Unterbewusstsein hergestellt und verschüttete Erinnerungen können aufgedeckt und neu erlebt werden.

Es ist nicht immer leicht mit inneren Figuren einen Dialog herzustellen. Es können Widerstände auftreten, deshalb ist die Anleitung durch einen Therapeuten notwendig. Der Therapeut übernimmt die Funktion eines Reisebegleiters, um Probleme und Widerstände zu meistern. Denn nur wenn der Klient sich in der Imagination auftretenden Problemen stellt, sich auf sie einlässt, kann er sie überwinden und „geheilt“ werden. Kathatymes Bilderleben ist eine geführte Regression.

Wann ist der Einsatz von Katathymes Bilderleben sinnvoll:

• Wenn das Selbstbild positiv verändert werden soll
• Bei Kindern, da mit Symbolen und Bildern gearbeitet wird.
• Kann Leben und Beziehungen lebendiger werden lassen
• Hilft bei Selbsterkenntnis

Diese Therapieform eignet sich für Menschen, die nicht gerne direkt in das Problem gehen wollen und davon auch nicht erzählen wollen. Manchmal weiss der Klient auch gar nicht was er hat, er fühlt sich z. B. einfach nur traurig. Mit diesem Verfahren kommt er an seine inneren Bilder und inneren Lösungsmöglichkeiten die ihm weiter helfen.

Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.