ST_Header0615_V3.jpg

Mit Leichtigkeit und gezielten Auszeiten mehr erreichen

Mögliche Anzeigen und Symptome können sein:

  • Durch ständiges Funktionieren, Verlust des Wohlfühlens
  • In einen Trott verfallen
  • Einseitiges Gedankenmodell
  • Anspannung und Unruhe im Körper
  • Vermindertes Verständnis für andere
  • Die Gelassenheit geht abhanden
  • Sich schnell auf zu regen
  • Sich an Strukturen klammern, verbohrt sein
  • Leichtigkeit und Frohsinn nicht mehr wahrnehmen können
  • Arbeitspausen enden häufig in Einschlafen
  • Nur Bewegung hilft den Stress abzubauen, Ruhe und Entspannungsübungen fallen sehr schwer
  • Angespannte Kiefermuskulatur und Stirn
  • Hobbys werden vernachlässigt

Testen Sie hier Ihren Stresslevel (dauert ca. 10 Minuten)
Gönnen Sie sich hier eine Pause und entspannen Sie mit meinen Podcast mit der Möwe (dauert 6-9 Minuten)

Bei chronischem Stress bleibt der Cortisolspiegel über einen längeren Zeitraum erhöht. Dieser Dauerzustand schadet dem Körper langfristig und kann in eine Depression führen.

Zudem ist bei langanhaltendem chronischem Stress hauptsächlich der Sympathikus am Arbeiten und der Parasympathikus verliert zusehends seine Tätigkeit. Damit kann das ganze Autonome Nervensystem in Dysfunktion gelangen. Unruhezustände, Herz- und Atembeschwerden und Stoffwechelstörungen können durch chronischen Stress begünstigt werden.

Rufen Sie mich an.