ST_Header0615_V3.jpg

Sich frei und stark fühlen und schrittweise das Angstgefühl umformen

Eine Phobie ist Angst vor bestimmten Objekten, oder Situationen.

Angst vor Mäusen, Spinnen, dem Fahrstuhl, dem Fliegen

Soziale Phobie:

Angst im Mittelpunkt zu stehen, Blicke der Beurteilung auf sich gerichtet zu wissen.

z.B. bei einem Vortrag, oder sich beim Essen zu verschlucken.
Angst davor gedemütigt zu werden, etwas falsch zu machen, peinlich zu sein, oder die Kontrolle zu verlieren.

Mögliche Anzeichen oder Symptome können sein:

  • Panikgefühle
  • Schwitzen
  • Atemnot
  • Herzklopfen
  • Tremor
  • Schweißausbrüche
  • Beklemmungsgefühle
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Unsicherheit
  • Schwäche
  • Schwindel
  • Erröten und Erzittern

Dabei kann ich Ihnen helfen:

Sich freier zu fühlen
Die reale Angst von der irrealen Angst helfen zu unterscheiden
Sich nicht zu schämen
Sich stark zu fühlen 
Zu sich zu stehen und sich verstehen
Erklärungen liefern und dadurch Bewusstheit schaffen, warum sie so sind wie sie sind.
Wieder Spaß zu haben
Sich Ihren Fähigkeiten und Erfolgen bewusst werden
Die Panik in eine Warnung umformen, die sie schützt aber nicht "aus den Latschen kippt"